"Das hilft gegen rissige Fersen"

Extrem trockene und rissige Haut nennt man auch Schrunden.

 

Diese Hauterkrankung sieht nicht nur unschön aus, sie ist auch schmerzhaft

und birgt gesundheitliche Gefahren.

 

Was sind die Ursachen?

 

Kein anderer Körperteil wird mehr beansprucht als unsere Füsse.

Sie tragen uns Tag für Tag zwischen 8000 und 10'000 Schritte weit.

 

Gerade deswegen brauchen sie besondere Pflege:

 

Weil wir an den Füssen sehr wenige Talgdrüsen besitzen, neigen sie oft zu

Trockenheit. Die Haut fühlt sich gespannt an undwird schuppig. Bringen Sie

Ihre Füsse wieder ins Lot.

 

 

Fußpeeling

Ein sanftes Fuß-Peeling befreit die Haut und bereitet Sie optimal auf die geschmeidige Cremepackungen oder regenerierenden Massagen vor.

 

Verschiedene Schleifpartikel, die sanft in die Haut einmassiert werden,

entfernen abgestorbene Hautschuppen, wirken belebend und erfrischend

auf das Hautbild. Nach einem Peeling ist die Aufnahmefähigkeit für pflegende Wirkstoffe erhöht.

 

Daher eignet sich ein Peeling  und Packungen besonders .

Die klassisch bewährten Packungen entschlacken, straffen und pflegen.

Sie verbessern das Hautbild, versorgen die Haut anhaltend mit Feuchtigkeit

sowie lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralstoffen.